• Allgemeines

      • Am Kreismedienzentrum Ostalbkreis (Schwäbisch Gmünd) ist zum Schuljahr 2021/2022 eine Stelle als medienpädagogischer Berater (m/w/d) aus dem Kreis der Lehrer im aktiven Schuldienst zu besetzen.

        Bitte melden Sie sich gerne bei Interesse oder senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung.

      • INDIVIDUELL BUCHBARE FORTBILDUNGSANGEBOTE FÜR SCHULEN

        Der Medienzentrenverbund (Kreis-, Stadtmedienzentren und Landesmedienzentrum) unterstützt Schulen mit Basisschulungen bei der Umsetzung von Fern- und Hybridunterricht. Im technischen Bereich richten sich die Schulungen an Einsteiger/-innen. Sie vermitteln beispielsweise den Einstieg in die Arbeit mit Videokonferenzen, die Bedienung von Tablets oder die Arbeit mit Audio- und Videodateien. Medienpädagogische Schulungen, unter anderem zu Cybermobbing, Fake News und Datenschutz im Netz, ergänzen das technische Angebot.

      • Onlineseminare des Medienzentrenverbundes

        Hier finden Sie Onlineseminare zu verschiedenen medienpädagogischen und -praktischen Themen.

  • Veranstaltungen

      • Im Auftrag des Kultusministeriums hat das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg eine Applikation entwickelt, die alle für den DigitalPakt nötigen Kriterien erfüllen und Schulen und Schulträger durch den wechselseitigen Prozess begleiten.
        In sieben vorstrukturierten Phasen erarbeiten die Partner ein Medienkonzept für die Schule – vom Zukunftsbild über den Ist-Zustand bis zur Umsetzung und Evaluation.

      • Just a minnit:’ – Schnelle Stimmungsbilder für alle Schularten Umfrage-Tools ermöglichen die Auflockerung des Unterrichts und die einfache Aktivierung von Lernenden aller Klassenstufen. Mit wenig technischem Aufwand können große Gruppe Fragen beantworten und gemeinsam auf Grundlage der Antworten diskutieren. So können Lernende den Unterricht mitgestalten.

        minnit’ ist eine intuitive und datenschutzrechtlich sichere Web-App, mit der man ad-hoc innerhalb weniger Sekunden eine kurze Umfrage erstellen kann.

  • Fernunterricht

      • Liebe Nutzer unseres Videokonferenzsystems,

        in letzter Zeit häufen sich Störungen in Videokonferenzen auf unserem System. Diese Störungen (Musik einspielen, mit Maske vor der Kamera sitzen und reinrufen/pöbeln, andere Inhalte einspielen, usw.) sind in der Regel durch Schüler verursacht, die dies als Spaß sehen. Zum Teil wird im Internet (z.B. auf Tik-Tok als „Challenge“) zu solchem Verhalten aufgerufen.

        Durch einfache Maßnahmen kann man diese Form der Störungen unterbinden bzw. erschweren:
      • Läuft bei uns! – Medienzentrum Klassenraum

        Die Pandemie und der Lockdown mit einhergehenden Schulschließungen stellen Familien und Schulen vor große Herausforderungen. Fernlernen heißt die Alternative zum Präsenzunterricht, auf die Schulen momentan zurückgreifen müssen. Je nach Schulform und Voraussetzung sehen die Konzepte im Kreis teilweise sehr unterschiedlich aus. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie versuchen den Kontakt zwischen Schülern und Lehrern aufrechtzuerhalten und damit eine Verbindlichkeit des Unterrichts zu transportieren. Bei vielen Schulen läuft dies in der Zwischenzeit über digitale Kanäle, wenn sie denn funktionieren.

    Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden!
    Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.