• Veranstaltungen

      • Im Kreismedienzentrum Aalen gibt es bis zum 1. März 2019 eine Ausstellung zum Thema Augmentierte Realität (AR). An mehreren Beispielen werden die Potenziale und Möglichkeiten von AR präsentiert und die Besucherinnen und Besucher können alles auch selbst ausprobieren. Augmentierte oder Erweiterte Realität beschreibt eine digital unterstützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung oder Wirklichkeitsdarstellung. Meistens geht es dabei um visuelle Zusatzinformationen, welche die realen Objekte ergänzen, erweitern oder überlagern.

      • Zur Unterstützung und Beratung aller DAZ Lehrenden im Ostalbkreis haben das Bildungsbüro und das Staatliche Schulamt Göppingen in Zusammenarbeit mit den Kreismedienzentren zwei Mediatheken eröffnet. 2019 werden dort verschiedene Workshops angeboten.

      • Das Kreismedienzentrum bietet im Schulhalbjahr 18/19 wieder schulinterne Workshops für Lehrkräfte an. Wir kommen direkt zu Ihnen an die Schule und führen den Workshop bei Ihnen vor Ort durch. Zur Durchführung benötigen Sie nicht zwingend einen Computerraum. Dauer 90 bis 120 Minuten.

  • Allgemeines

      • Das Kreismedienzentum bietet alle Lehrkräften und Pädagogen ab sofort auch die Möglichkeit einer Onlineberatung per Videochat an. Zu allen Themen von der Medienbildung, über die Digitalisierung bis zur Medientechnik. Schnell, direkt und einfach. Diese neue Onlineberatung erweitert das schon umfangreiche Beratungssystem des Kreismedienzentrums. 

      • Grundschulen im Ostalbkreis können am Kreismedienzentrum am Standort Aalen Hirnforscherboxen ausleihen. Mit den Boxen können Grundschüler/innen den Fragen nachgehen, warum unser Gehirn Falten hat? Welcher Bereich im Gehirn macht was? Und was hat eigentlich ein Roboter damit zu tun? Denn das Gehirn ist für Kinder auf den ersten Blick abstrakt und schwer zu fassen, da es von außen unsichtbar im Inneren des Kopfes liegt. Wir sind Hirnforscher! macht Kindern die Schaltzentrale unseres Körpers begreifbar. In Baden-Württemberg wird das Projekt der Hertie-Stiftung gemeinsam mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und den Medienzentren durchgeführt.

  • Medien & geräte

      • Schulen im Ostalbkreis können an beiden Standorten des Kreismedienzentrums in Aalen oder Schwäbisch Gmünd Tabletkoffer ausleihen. Dazu stehen mehrere robuste Tabletkoffer bereit. Ein Koffer enthält acht Tablets mitsamt Zubehör. Dazu können noch Beamer und weitere Geräte ausgeliehen werden. Die Tablets sind alle in ein Verwaltungssystem eigebunden - ein sogenanntes Mobile Device Management - und werden für jeden Einsatz angepasst. So ist gewährleistet, dass alles funktioniert, nichts versehentlich verstellt werden kann, stets die aktuelle und gewünschte Software installiert ist und dass sofort damit gearbeitet werden kann.